UA-127069868-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Ablauf der Verhaltens Prüfung 3

Überprüft wird hier ab dem 12 Lebensmonat:

Das Erscheinungsbild und das Gangwerk nach Vorgaben des Rassestandards.

DasVerhalten in verschieden Situationen:

  • Sprung über Hürde und Laufen über Plane

  • Durchqueren einer Gasse aus mindestens 12 Personen. Weite Gasse (max. 2 m), enge Gasse, so, dass Person u. Hund noch passieren können

  • Durchqueren mit optischen/akustischen Einflüssen in der Gasse

  • Kreis schließt sich um Hund (nicht mehr als 8 Personen und KM) langsam und rasch

  • Gruppe im Laufschritt (Begegnung mit Joggern)

  • Verhalten ohne HF (Benutzung eines starken Seils mit Federung; es wird auf den angebundenen Hund zugegangen)

  • Spielverhalten mit HF und Figurant

  • Verhalten bei Schuss. Hunde sitzen neben dem Hundeführer an sichtbar locker durchhängender Leine, der Schuss wird mittig in der im Halbkreis sitzenden Hunde abgegeben. Abgegeben wird zunächst ein Schuss. Nach eventuellem Neuausrichten der Hunde werden zwei dicht aufeinanderfolgende Schüsse. abgegeben.

  • Gesamtverhalten Beurteilung unter Berücksichtigung des gesamten Ablaufes, insbes. auch beim Messen, bei der Chipkontrolle und der Begegnung mit Einzelpersonen

 

Das Bestehen der Prüfung Verhalten 3 ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Körung.

 

                                   Impressum                    Datenschutz             ©Hovawarte-vom-Terra-Beda